Pressearchiv

In den Badeseen des Rhein-Kreises Neuss lässt sich unbedenklich schwimmen. .

Über aktuelle Baumaßnahmen können Sie sich ab sofort auf unserer Internetseite informieren. .

Unter einer so genannten See-Hotline bieten die Kreiswerke Grevenbroich allen Menschen, die auf den Saisonstart der beiden Naherholungsanlagen Kaarst und Nievenheim warten, einen besonderen Service. Mit der Telefonnummer 02182 / 17 05 70 können sie erfahren, wann die beiden Anlagen eröffnen.

.

Vollsperrung Büttgen-Vorst, Schiefbahner Straße, ab dem 22. April. Ab kommenden Dienstag, 22. April 2008, wird in Büttgen-Vorst die Schiefbahner Straße (Kreisstraße 34) von der Neersener Straße (Landstraße 390) bis zur Einmündung Kleinenbroicher Straße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Grund für diese Sperrung, die voraussichtlich bis Ende Juni 2008 andauern wird, ist die fortschreitende Sanierung von Trinkwasserleitungen in Büttgen-Vorst. Bei Fragen und Problemen können sich die Kunden an folgende Ansprechpartner wenden: bei den Kreiswerken Grevenbroich an Wolfgang Maaßen, Telefon 0173 - 5 15 52 65, oder an den Bauleiter des Unternehmens WHP vor Ort, Slawi Boschnakow, Telefon 0151 - 5 26 23 603.

.

„Wir arbeiten für die Menschen in unserer Region." Diesen Satz von Kreiswerke-Geschäftsführer Klaus Steiner wollen auch die Vertreter der russischen Region Kaluga beherzigen.

.

Kreiswerke Grevenbroich GmbH
Am Schellberg 14 · 41516 Grevenbroich
Telefon 02182 1705-0 · Telefax 02182 1705-15 · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Info