Aktuelles & Rückblick

Die Strandbäder Kaarster See und Strabeach (Dormagen) starten pünktlich zum Maibeginn in die diesjährige Badesaison.

Aktuelle Informationen – auch zu den täglichen Öffnungszeiten – gibt es unter der See-Hotline 02182 1705-70 sowie auf dieser Internetseite.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass sich ab dem 01.12.2023 die Telefonnummern Ihrer Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner ändern. Für eine Übergangszeit werden Sie beim Anwählen der Ihnen bekannten Telefonnummern automatisch weitergeleitet. Bitte fragen Sie Ihre Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner nach den neuen Durchwahlnummern.

Darüber hinaus erfahren Sie die wichtigsten neuen Telefonnummern hier: https://www.kw-gv.de/service/direktservice.html

Die Telefonnummer der Zentrale (02182 1705 0) sowie die Telefonnummer des Entstördienstes (02182 17268) bleiben weiterhin unverändert erhalten.

 

Die Kreiswerke Grevenbroich beenden die Badesaison an den Strandbädern Strabeach und Kaarster See.

Während der diesjährigen Badesaison besuchten ca. 89.000 Badegäste unsere Strandbäder in Kaarst (ca. 71.500) und Dormagen (ca. 17.500).

Die Kreiswerke Grevenbroich bedanken sich bei allen Besucherinnen und Besuchern, die in den vergangenen Monaten in den beiden Anlagen zu Gast waren.

Der nachfolgende Link leitet Sie auf den Artikel der NGZ vom 20.07.2023.

 

Was ist nicht erlaubt?

- Offenes Feuer
- Grillen
- Shisha
- Stand-UP-Paddling (SUP)
- Das Mitführen von Tieren und zerbrechlichen Behältern
- Alkoholische Getränke und Rauschmittel
- FKK

Musikinstrumente, Ton- oder Bildwiedergabegeräte und andere Medien sind nur dann erlaubt, wenn es dadurch zu keinen Belästigungen kommt.

Fahrräder dürfen nur auf den dafür eingerichteten Flächen abgestellt werden. Innerhalb des Strandbades sind Fahrräder nicht erlaubt.

Warum gibt es die Verbote?

Die Regeln sollen für Sauberkeit und Sicherheit sorgen. Zudem möchten wir dazu beitragen, dass sich unsere Gäste wohlfühlen und den Tag genießen können.

 

Gibt es Ermäßigungen?                               

- Schwerbehinderte GdB 50% (s. Aushang)
- 10er Karte (10 Eintritte, 8 bezahlen)
- durch Vorlage der Familienkarte gibt es 20%
- Spättarif ab 18 Uhr (s. Aushang)
- Für Schulklassen ab 15 Schülern gibt es 20%

Extra Ermäßigungen für Schüler/Schülerinnen, Studenten/Studentinnen und Rentner gibt es nicht.

 

Sind Hunde erlaubt?

Hunde sind im Strandbad nicht gestattet. Ausnahme: Blindenführhunde.

Im öffentlichen Bereich gilt eine behördliche Anleinpflicht.

 

Sind Ganzkörper-Badeanzüge erlaubt?

Ganzkörper-Badeanzüge (z. B. Burkinis) sind erlaubt, sofern diese aus einem geeigneten Material bestehen. Saugfähige Stoffe wie z. B. Baumwolle sind nicht erlaubt, da diese Eure Sicherheit beeinträchtigen können.

 

Darf ich eigene Getränke und Speisen mitbringen?

Das Mitbringen von Speisen & Getränken ist gestattet, mit Ausnahme von Alkohol. Im Strandbad gibt es jedoch auch einen Imbiss mit Eisverkauf.

 

Gibt es Schwimmwesten vor Ort?

Schwimmwesten können bei uns kostenlos ausgeliehen werden. Die Kaution beträgt 20 €. Die Ausgabe erfolgt an der Wachstation.

 

Kann ich Beachvolleybälle und Tischtennisschläger ausleihen?

Beachvolleybälle und Tischtennisschläger (inkl. Ball) können gegen eine kleine Gebühr ausgeliehen werden. Die Kaution beträgt 20 €.

 

Wie lange ist eine 10er Karte gültig?

3 Jahre plus das Erwerbsjahr.

Die Zehnerkarte gilt für das Strandbadbad Kaarster See sowie für das Strandbad Strabeach.

 

Kann man im Strandbad warm duschen?

Kaltduschen stehen allen kostenlos zur Verfügung. Für Warmwasser fällt eine Gebühr von 50 Cent je 4 Minuten an. Dusch-Coins sind an der Kasse erhältlich.

 

Gibt es Wasserpflanzen im Badesee?

Im Strandbad Strabeach entwickelt sich seit einigen Jahren das ungefährliche Laichkraut. Es wächst in zwei bis fünf Metern Tiefe und bildet dort dichte Unterwasserwälder. Die Blüten können über die Wasseroberfläche hinausragen. In den dichten Laichkrautwäldern verstecken sich im Sommer scharenweise Jungfische. Gesundheitsgefährdend sind die Pflanzen nicht. Kommt man mit ihnen in Berührung, sollte Ruhe bewahrt und das Laichkraut einfach vom Körper entfernt werden.

 

Wird das Strandbach Strabeach auf Blaualgen untersucht?

Das Strandbad Strabeach wird regelmäßig auf derartige Vorkommen untersucht.

 

Warum ist das Tauchen mit Maske und Schnorchel gefährlich?

Grundsätzlich: Kinder die schnorchelnd im Wasser liegen sind nicht von bewusstlosen Kindern zu unterscheiden.

Im Schnorchel oder in der Maske können sich Kohlendioxid anstauen, wenn die Atemluft nicht komplett nach draußen abgeleitet wird. Zudem: Durch eingeatmetes Wasser kann es zu einer Verkrampfung der Stimmbänder kommen. Lösen diese sich nicht anschließend durch den Hustenreflex, setzt die Atmung aus. In beiden Fällen können die Betroffenen ohnmächtig werden.

 

Ist die Benutzung von Wasserspielzeug gefährlich?

Wasserspielzeuge bieten keinen Schutz vor Ertrinken! Sollte das Kind im Wasser mit dem aufblasbaren Spielzeug umkippen, droht es zu ertrinken. Eltern sollten auf geprüfte Wasserspielzeuge zurückgreifen. Beim Kauf von Schwimmlernhilfen ist unbedingt darauf zu achten, dass diese die Kennzeichnungen EN 13138-1 oder GS tragen. Trotz geprüfter Badeutensilien sind Kinder immer zu beaufsichtigen (elterliche Aufsichtspflicht).

 

Wer trägt die Verantwortung für minderjährige Personen?

Eltern & Personensorgeberechtigte

Grundsätzlich sind Eltern dafür zuständig zu wissen, wo sich ihre Kinder befinden. In der Pflicht sind aber auch die sogenannten „Personensorgeberechtigten“. Dazu zählen Lehrer, Kindergärtner, Pflegeeltern oder auch Ausbilder. Darüber hinaus sind sie dazu verpflichtet darauf zu achten, dass Kinder und Jugendliche keine Schäden erleiden, andere nicht gefährden und anderen keinen Schaden zuführen.

Lehrkräfte & Gruppenleiter/-innen

Für einen reibungslosen und gefahrenfreien Aufenthalt an unseren Strandbädern erwarten wir von Ihnen:

  • - Einweisung Ihrer Klassen und Gruppen in die Anlage
  • - Hinweis auf besondere Gefahrenquellen (Baggersee)
  • - Überwachung und Einhaltung der Bade- & Benutzungsordnung
  • - Dass Sie als Lehrkraft/Gruppenleiter/in Ihren Standort so wählen, dass Sie Ihre Klasse/Gruppe unter Kontrolle haben und optimal beaufsichtigen können
  • - Einschreiten bei Verstößen
  • - das Anweisungen des Badepersonals befolgt werden

Nutzen Sie die Gelegenheit und kontaktieren Sie unsere Mitarbeiter beim Beginn Ihres Besuches. Wir können Ihnen Tipps geben, wie Sie Ihrer Aufsichtspflicht nachkommen können.

Unterkategorien

Kreiswerke Grevenbroich GmbH
Am Schellberg 14 · 41516 Grevenbroich
Telefon 02182 1705-0 · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Info

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Mit Allen Cookies zustimmen, akzeptieren Sie alle Cookies. Mit Ablehnen akzeptieren Sie nur technisch notwendige Cookies, die sicherstellen, dass alle Funktionen der Seite ordnungsgemäß funktionieren.