In ihrer Beilage Neuss schreibt die Westdeutsche Zeitung am 28. April 2010 über die zeitweilige Schließung des Wasserwerks Broichhof:

.

Neuss. Wegen Umbauarbeiten nehmen die Stadtwerke das Wasserwerk Broichhof am Montag. 3. Mai, vorübergehend außer Betrieb. Spätestens am 14. Mai soll es wieder arbeiten. In der Zwischenzeit werden Morgensternsheide, Neusserfurth, Weißenberg und Vogelsang vom Neusser Süden und über Verbundschächte durch die Kreiswerke Grevenbroich und die Stadtwerke Düsseldorf mit Trinkwasser versorgt.

Vor der zeitweisen Stilllegung werden die Verbundschächte zum Trinkwassernetz Süd (Batteriestraße), zu den Kreiswerken (Kaarster Straße) und zu den Stadtwerken Düsseldorf (Gladbacher Straße) geöffnet. So sei die Versorgung der nördlichen Neusser Stadtteile gewährleistet, so Stefan Alef, Leiter Abteilung Anlagenplanung und Betrieb bei den Stadtwerken. Die Arbeiten sind Teil des Baus einer „Entmanganungsanlage“. Hierfür muss ein Abschnitt aus der Versorgungsleitung herausgetrennt und durch ein neues Rohrstück ersetzt werden.

 

Kreiswerke Grevenbroich GmbH
Am Schellberg 14 · 41516 Grevenbroich
Telefon 02182 1705-0 · Telefax 02182 1705-15 · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Info